Warum Schuhe online kaufen?
Mein heutiger Blogartikel soll sich rund um die verschiedenen Arten Schuhe zu kaufen drehen. Nicht selten habe ich mir die Frage gestellt, was denn nun besser ist: Schuhe im Geschäft zu kaufen oder im Internet zu bestellen? Bei einem Shoppingtrip durch die Stadt, den man mit seiner besten Freundin unternimmt hat man die Schuhe direkt vor dem Gesicht und kann sie anprobieren und direkt damit herumlaufen. Wenn man weiß welche Schuhe man haben will und diesen dann auch findet, ist das natürlich sehr praktisch. Man kann die Schuhe direkt mit nach Hause nehmen und sie auch gleich anziehen. Außerdem bekommt man Inspiration, da man durch die anderen Läden gleich zu den dazu passenden Outfits findet. Man sieht direkt, ob die eigene Figur überhaupt zu dem Schuh passt, den man gerade anprobiert und auch haben will. Findet man noch dazu eine nette und hilfsbereite Verkäuferin, hat man auch noch fachmännischen Rat dabei. Leider gestaltet sich der Shoppingtrip meistens nicht so reibungslos wie ich das jetzt gerade beschrieben habe. Man findet den Schuh, den man haben will nicht sofort, die passende Größe gibt es meistens nicht und die Verkäuferinnen sind in vielen Fällen nicht auf dem neuesten Stand was Mode angeht. Außerdem sind sie meist gestresst und haben kaum eine Minute für den Kunden Zeit. Nach einem Shopping-Tag ist man eher frustriert, weil nichts gepasst hat und hat zu viel Geld für Dinge ausgegeben, die man eigentlich doch nicht braucht.
Schuhe online kaufen
Ich habe eine andere Alternative gefunden um Schuhe zu kaufen. Das Internet bietet in jedem Fall mehr Auswahl an, deshalb kaufe ich meine Schuhe nur noch online. Das hat nicht nur den Vorteil, dass man mehr Auswahl hat, sondern noch viele andere. Nachteil am online Schuhkauf ist lediglich, dass man die Schuhe nicht sofort anprobieren kann und sich für die Dauer der Lieferung gedulden muss.


Ein großer Vorteil der Online-Shops ist, dass sie beinahe immer alle Größen verfügbar haben, die man benötigt. Auch sehr kleine bzw. sehr große Größen sind beinahe immer vertreten, sodass man – nicht wie im Geschäft – darauf hoffen muss, dass die richtige Größe vorhanden ist. Außerdem hat man nicht nur alle Größen zur Auswahl, sondern auch viele verschiedene Modelle mit jeweils vielen verschiedenen Paaren. Möchte man beispielsweise Espadrilles kaufen, muss man im Laden zwischen drei oder vier verschiedenen Paaren wählen, da natürlich nicht so viel Platz ist um von jeder Sorte mehrere Paare ausstellen zu können. Im Internet hat man keine Platzbeschränkung, sodass jede Schuhsorte sehr viele verschiedene Farben, Formen und Designs vorweisen kann.
Der Nachteil, dass man die Schuhe nicht gleich anprobieren kann, wird dadurch kompensiert, dass man online mehrere Paare in verschiedenen Größen bestellen kann. Ist man sich also nicht sicher, ob 38 oder 39 besser passen würde, bestellt man einfach beide und probiert sie zuhause in Ruhe an. Dabei hat man keinen Stress durch andere hektische Shopping-Queens und kann beispielsweise Pumps auch mal ein paar Stunden tragen um zu sehen ob sie passen. Meistens kann man die Pakete auch kostenfrei wieder zurückschicken, sodass man keinen finanziellen Nachteil erleidet.

Zuletzt versprechen viele Online-Shops mittlerweile eine Lieferung innerhalb von drei bis fünf Werktagen. Das ist – wenn man mal darüber nachdenkt, welch einen enormen Aufwand es braucht um ein Paket durch ganz Deutschland zu verschicken – relativ fix. Diese Tage Geduld muss man im Gegensatz zum Shopping in der Stadt einfach aufbringen. Dafür bestellt man bequem in Jogginghose von der Couch aus und bekommt die Schuhe seiner Wahl direkt bis zur Haustür geliefert und muss nicht in stressige, unsortierte Läden, in denen man doch nur enttäuscht wird.
Online Schuhe kaufen hat sich für mich als beste Möglichkeit des Shoppings bewährt, sodass ich kaum mehr in Geschäfte gehe.